piwik-script

Deutsch Intern
    Kolleg Mittelalter und Frühe Neuzeit

    Ansprechpartner

    Frau Larissa Then
    Kolleg "Mittelalter und Frühe Neuzeit"
    Lehrstuhl für deutsche Philologie
    Philosophiegebäude Bau 4, Raum E5
    Am Hubland, 97074 Würzburg
    larissa.then@uni-wuerzburg.de

    Sprechstunde:
    Nach Vereinbarung

    Zuständigkeiten u.a.:

    Fragen zum Studiengang allgemein
    Fragen zu Bewerbung und Immatrikulation
    Fragen zur Belegung von Lehrveranstaltungen
    Fragen zur Anmeldung von Prüfungsleistungen
    Fragen zur Verbuchung von Prüfungsleistungen
    Fragen zur Abschlussarbeiten
    Ansprechpartnerin für die Einsichtnahme in Prüfungsleistungen

    Der Masterstudiengang verfügt über einen semesterunabhängigen Kursraum in WueCampus, auf den Sie nach der Immatrikulation für den Master "Mittelalter und Frühe Neuzeit" zugreifen können. In diesem Kursraum steht ein Diskussionsforum für den internen Austausch der am Studiengang Beteiligten zur Verfügung.

    https://wuecampus2.uni-wuerzburg.de/moodle/course/view.php?id=26221

    Prüfungsausschuss Master "Mittelalter und Frühe Neuzeit"

    Prof. Dr. Joachim Hamm (Vorsitzender)
    Prof. Dr. Brigitte Burrichter
    Prof. Dr. Dag Nikolaus Hasse

    eMail: master-mfn@uni-wuerzburg.de

    Anschrift:
    Prüfungsausschuss
    Master "Mittelalter und Frühe Neuzeit"
    Prof. Dr. Joachim Hamm
    Professur für deutsche Philologie
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Aufgaben des Prüfungsausschusses

    • Er achtet auf die Einhaltung der Prüfungsordnungen.
    • Er entscheidet über die Zulassung von Bewerbern für Masterstudiengang "Mittelalter und Frühe Neuzeit".
    • Er teilt das Thema der MA-Thesis zu.
    • Ihm obliegt die Anerkennung von Prüfungsleistungen für den Masterstudiengang.
    • Er prüft und entscheidet über Widersprüche gegen die Bewertung von Prüfungsleistungen sowie gegen sonstige Prüfungsbescheide. Entsprechende Anträge sind an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses zu richten und fristgerecht im Prüfungsamt einzureichen. (ASPO 2015 §31 Abs. 5)
    • Er organisiert die Archivierung und Einsichtnahmen von Prüfungsleistungen. Das Formular zur Einsichtnahme Ihrer Prüfungsleistung finden Sie hier.
    • Er prüft und entscheidet über Anträge auf Fristverlängerung.

    Fristverlängerungen (Studienzeit, Abgabe von Prüfungsleistungen usw.)

    Stellen Sie Ihren Antrag in einem formlosen Schreiben in Papierform. Begründen Sie Ihren Antrag und fügen Sie diesem unbedingt entsprechende Belege (Atteste etc.) bei. Zur Abgabe des Antrags kommen Sie in die Sprechstunde des Ausschussvorsitzenden (s.o.).

    Anrechnung von Prüfungsleistungen

    • Allgemeine Informationen des Prüfungsamtes zum Anrechnungsverfahren finden Sie hier.
    • Zur Anerkennung von Prüfungsleistungen für den Masterstudiengang kommen Sie in die Sprechstunde des Ausschussvorsitzenden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    • Bitte beachten Sie, dass ein Antrag auf Anerkennung von Leistungen aus früheren Studiengängen nur einmal und zwar innerhalb des ersten Studiensemesters im neuen Studiengang an der JMU gestellt werden darf (ASPO/LASPO 2015, § 18 Abs. 4). Nach Verstreichen dieser Frist sind auch Leistungen, die Sie in einem anderen germanistischen Studiengang an der JMU erworben haben, nicht mehr in Ihren neuen Studiengang übertragbar!
    • Sollten Sie bereits ein Formular mit Prüfungsanrechnungen aus dem andern Haupt- oder Nebenfach haben, bringen Sie dieses bitte zur Festlegung der Hochstufung mit.