piwik-script

Deutsch Intern
    Kolleg Mittelalter und Frühe Neuzeit

    Bewerbung

    Der Master "Mittelalter und Frühe Neuzeit" hat keinen Numeraus clausus. Die formalen Voraussetzungen für die Zulassung sind in den Fachspezischen Bestimmungen §4 festgelegt und werden auf dieser Homepage hier  zusammengefasst (s. "Voraussetzungen"). Gerne beraten wir Sie im Vorfeld persönlich.

    Das Studium des Masters kann im Sommer- und im Wintersemester begonnen werden. Die Bewerbungsfrist für ein Wintersemester dauert von Ende Mai bis zum 15. Juli eines Jahres, für ein Sommersemester von Ende November bis 15. Januar eines Jahres.

    Die Bewerbung ist ab Beginn der Bewerbungsfrist möglich und erfolgt für Studierende an deutschen Hochschulen online über das zentrale Masterbewerbungsportal der Universität Würzburg. Ausländische Studierende wenden sich an das International Office.

    Nachdem Sie das Online-Formular für die Masterbewerbung ausgefüllt haben, erhalten Sie eine Mail vom Prüfungsamt, die den Eingang bestätigt und Sie auffordert, bis zum Ende der Bewerbungsfrist die für die Zulassung notwendigen Nachweise (Zeugnisse, Transcript of records usw.) als PDF-Scan per Mail beim zuständigen Prüfungsausschuss  einzureichen.

    Direkt nach Ablauf der Bewerbungsfrist (also nach 15. Januar bzw. 15. Juli) sichtet der Prüfungsausschuss die Bewerbungen und prüft, ob die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Danach wird zeitnah die Entscheidung über die Bewerbungen dem Prüfungsamt gemeldet und von diesem den Bewerbern mitgeteilt.

    Wenn Sie eine Zulassung erhalten haben, können Sie sich für das kommende Semester für den Masterstudiengang immatrikulieren.

    Sobald Sie für den Masterstudiengang immatrikuliert sind und Ihnen (automatisch) eine Zugangskennung und eMailadresse zugeteilt wurden, empfehlen wir den Besuch der Sprechstunde von Frau Then, um sich über die Modalitäten der Kursbelegung informieren und beraten zu lassen.