Kolleg "Mittelalter und Frühe Neuzeit"

 

Das Mittelalter und die Frühe Neuzeit bilden einen Schwerpunkt der geisteswissenschaftlichen Forschung und Lehre an der Universität Würzburg. In einem Kolleg werden diese Fachdisziplinen und ihre Kompetenzen nun gebündelt. Die neue Einrichtung bietet den beteiligten Geisteswissenschaften der Universität Würzburg ein gemeinsames Dach: Darunter können sich alle Disziplinen, die sich mit Themen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit beschäftigen, zusammenfinden und verstärkt miteinander kooperieren.

Die Initiative ging von der Philosophischen Fakultät I aus, deren Fächer im Würzburger Kolleg auch besonders stark vertreten sind: Geschichte, Kunstgeschichte, Romanische Philologie, Ältere und Neuere deutsche Literaturwissenschaft, deutsche Sprachwissenschaft, Latinistik, Slavistik und Musikwissenschaft. Aus anderen Fakultäten kommen historisch ausgerichtete Fächer dazu: Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte, Rechtsgeschichte, Kirchengeschichte und Medizingeschichte. Mit vertreten ist auch das Martin-von-Wagner-Museum, das als zentrale Einrichtung der Universität der nominelle Sitz des Kollegs ist. Ein vollständiges Verzeichnis der beteiligten Fachvertreter finden Sie in der Mitgliederliste.

Die Aktivitäten des Kollegs gelten der wissenschaftlichen Forschung  im Bereich Mittelalter / Frühe Neuzeit (regelmäßige Workshops, Publikationen von Mitgliedern, Tagungen), der interdisziplinären universitären Lehre (Masterstudiengang "Mittelalter und Frühe Neuzeit"), der Doktorandenausbildung (Graduiertenschule) und der Öffnung für ein breiteres, auch außeruniversitäres Publikum (regelmäßige Ringvorlesungen, Vorträge).

Einen Überblick über die Veranstaltungen des Kollegs im Jahr 2015 finden Sie hier.

 


 

Aktuelles

Vom 23. bis 25. November 2016 findet in Kooperation mit dem Kolleg ‚Mittelalter und frühe Neuzeit‘ eine Exkursion nach Sachsen und Thüringen statt. Thema dieser nach Annaberg, Freiberg, Torgau, Wittenberg und Erfurt führenden Exkursion ist die...

Vom 10. bis 12. November 2016 findet in Wetzlar die Tagung der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung statt.

Die Ringvorlesung findet ab 18. Oktober 2016 immer dienstags um 19.30 Uhr im Toscanasaal der Residenz (Südflügel, Residenzplatz 2A) statt.

Vorankündigungen

Vom 24. bis 29. Juli 2017 findet an der Universität Würzburg der XXV. Kongress der Internationalen Artusgesellschaft statt.

Weitere Veranstaltungen finden sie im Bereich Termine